Willkommen am BRG-BORG-TELFS

Biologie 3A/B/C - Wiesenherbarien

Herbarium 1
25. Juni 2021

Passend zum Thema Botanik haben die dritten Klassen im Biologieunterricht bunte und optisch sehr ansprechende Herbarien erstellt. Ein Herbarium ist eine Sammlung von getrockneten und gepressten Pflanzen oder Pflanzenteilen. Die Erstellung eines solchen ist aufwendig und zeitintensiv. Vor diesem Hintergrund ist es beachtlich, wie viel Liebe und Energie die SchülerInnen in diese Arbeit investiert haben! Ein großes Lob für die dritten Klassen und die gelungenen Herbarien!

Humanbiologie 6A - Sektion von Nieren

Niere 1
25. Juni 2021

Abermals obduzierte die 6A in Humanbiologie innere Organe. In diesem Fall bekam die Niere die gesamte Aufmerksamkeit der Klasse. Nach einem intensiven theoretischen Input, wurden in Kleingruppen die wesentlichen Strukturen und physiologischen Einheiten untersucht. Besonders interessant war, wie kompakt und fest die Niere ist und wie strukturiert die inneren Bestandteile angeordnet sind.

Biologie 6A - Verhaltensbiologische Exkursion

Alpenzoo 12
23. Juni 2021

Um Verhaltensbiologie praktisch zu erfahren, fuhr die 6A nach Innsbruck in den Alpenzoo. Mit Hilfe zuvor theoretisch erlernter Methoden, beobachteten die SchülerInnen diverse Tierarten, vom Steinbock bis zum Haushuhn. Die Beobachtungen wurden protokolliert und anschließend ausgewertet. Mit den erhobenen Daten werden nun wissenschaftliche Poster erstellt.

Besonders spannend und auffällig waren dabei die Interaktionen zwischen Mutter- und Jungtieren und der Umgang von Individuen untereinander beim Fressen.

Öffnungszeiten Sekretariat

23. Juni 2021


    Öffnungszeiten Sekretariat

    Freitag, 09.07.2021                      08:00 bis 12:00 Uhr

    Montag, 12.07.2021                     08:00 bis 16:00 Uhr

    Dienstag, 13.07.2021                  08:00 bis 12:00 Uhr

    Wahlpflichtfach Biologie 7AB - Lissamphibia im Fokus

    Lissamphibia
    22. Juni 2021

    Die Wahlpflichtfachgruppe Biologie beschäftigte sich in den letzten Wochen mit der Klasse der Lissamphibia - den modernen Amphibien. Neben Anatomie und Physiologie lag der Fokus auf dem Gefährdungsstatus und den dahintersteckenden Ursachen.

    Jede Schülerin und jeder Schüler hat sich einer Ursache genauer angenommen, dazu intensiv recherchiert und einen kurzen, informativen Text geschrieben!

    Hier nachzulesen:

    • Bedrohung für Lurche: Monotone Flächen in der Landwirtschaft von Jakob Praxmarer
    • Mörderische Straßen von Moritz Kirchmair

    GWK 6A - Klimaschutzprojekt

    Klimaschutz
    18. Juni 2021

    Die 6A hat sich zuletzt mit dem Thema Klimawandel, dessen Folgen sowie Gegenmaßnahmen auseinandergesetzt. Adaptation und Mitigation sind diesbezüglich die im wesentlichen verfügbaren Pfade die eingeschlagen werden können, um mit den steigenden Temperaturen, der Versauerung der Ozeane, dem Abschmelzen der Gletscher, der Zunahme von Wetterextremen, dem Meerespiegelanstieg, usw. umgehen zu können.

    Im Fokus des Projektes stand daher auch sowohl die Bewusstseinsförderung für diese Thematik als auch die Motivation für klimabewusste Handlungen zu erhöhen.

    Die Klasse wurde dafür in Gruppen geteilt, wobei jede Gruppe ihr eigenes Handlungsfeld gesucht und mit diesem auseinandergesetzt hat. Zwei dieser Projekte werden nun hier auf unserer Website präsentiert!

    Projekt 1: Die Zauberwörter für die Zukunft: lokal, saisonal und bio

    Projekt 2: Auto teilen und an unserer Zukunft feilen

    Biologie 1A - Vögel im Flug

    Vogel 2
    18. Juni 2021

    Gefiederten Besuch im Garten mit Sicherheit bestimmen können? - Eine Herausforderung! Vögel anhand ihrer Silhouette im Flug oder beim Rasten erkennen zu können - eine große Kunst. Die 1A hat sich im Biologieunterricht mit den unterschiedlichen Flugarten von Vögeln beschäftigt und im Zuge dessen auch mit deren Bestimmung während des Flugs. Um die Unterschiede deutlich erkennen zu können, wurden Silhouetten an die Fensterscheiben im Biologiesaal gemalt.

    "Schütz die Umwelt, spar dein Geld, fahr mit Regio, bereise die Welt"

    « My Regiozug »-Malwettbewerb 2021
    16. Juni 2021

    Die 2C Klasse setzte sich im Zuge des BE-Unterrichts künstlerisch mit dem Thema klimafreundliche Mobilität auseinander und nahm am "My Regiozug" - Malwettbewerb 2021 teil. Und... mit Erfolg!

    Unter großem Beifall der gesamten 2C Klasse nahm Ayse Görgülü die Nachricht der Siegerzeichnung entgegen. Leonie Guggenerger darf sich ebenfalls über einen Gewinn einer Remiseführung am Innsbrucker Hauptbahnhof freuen.

    Wir präsentieren nun stolz unsere Zeichnungen und bedanken uns recht herzlich beim Klimabündnis Tirol für die tollen Preise!

    Qualität und Quantität – Erfolge beim Landeswettbewerb der Chemieolympiade 2021

    Simon Wechselberger
    05. Juni 2021

      Lerndefizite und Bildungsverlierer durch die Coronapandemie lauteten die Schlagzeilen in der österreichischen Medienlandschaft.

      Das Ergebnis der heurigen Chemieolympiade konnte für unser Gymnasium diese Befürchtungen nicht bestätigen. Klarerweise fand der Wettbewerb online statt und 521 interessierte Schüler*innen österreichweit arbeiteten zur selben Zeit an den gleichen Aufgabenstellungen. 18 der 521 Schüler*innen besuchen unser Gymnasium. 100 AHS-Schüler*innen aus ganz Tirol nahmen teil. Das zeigt schon das große Interesse an der Chemieolympiade an unserer Schule.

      Biologie 3B - Samenbomben blühen bunt

      Samenbomben 6
      31. Mai 2021

      Die 3B hat im Unterricht ganze Arbeit geleistet und mit Hilfe von Ton, Erde, Wasser und einer bunten Mischung an heimischen Samen mehr oder weniger kugelrunde Samenbomben hergestellt. Solche Kugeln können anschließend im Garten eingesetzt oder einfach ausgeworfen werden. Wichtig ist dabei, welche Samen verwendet werden - heimische Stauden haben den Vorteil, dass sie beispielsweise an unser Klima angepasst sind und sich nicht schadhaft verbreiten wie Neophyten. Viele Tierarten, vor allem Insekten, sind von diesen Pflanzen abhängig.